Freibadeinsätze

Ein kleines Team von Mitarbeitern führt eine "Kinderstunde" mit Liedern, Spielen und einer biblischen Geschichte im Freibad durch.

In manchen Freibädern bietet die KEB schon solche Einsätze an, dort kann man sich als Mitarbeiter dazu gesellen.

Wer im örtlichen Freibad eine solche Aktion starten möchte sollte folgendes beachten:

- es ist eine Genehmigung der Stadtverwaltung erforderlich, dabei nicht verschweigen, dass im Programm christliche Inhalte/ Werte vorkommen

- auch das Personal an der Kasse sollte informiert sein

- im Freibad werden die Kinder zu einem bestimmten Platz (am besten einige Decken oder Leintücher ausbreiten) eingeladen

- die Einladung soll freundlich aber nicht "überrumpelnd" sein - jeder hat die Freiheit zu kommen und auch wieder zu gehen

- interessante Spiele ziehen die Aufmerksamkeit der Kinder auf sich

- eine Ansage über die Lautsprecheranlage des Freibads ist möglich, dabei beachten, dass deutlich wird, wer dazu einlädt (auch um Verwechslungen mit Sekten zu vermeiden)

- möglicher Ablauf: Platz suchen und durch Decken kennzeichnen - einladen, dabei parallel schon am Platz Spiele anbieten - 1-2 Lieder - biblische Geschichte - Spiele, die zum Thema passen - Einladungen mitgeben.