Der Berufungstest

Ein kleiner persönlicher Berufungs-Test für Sie

1) Stehe Sie morgens gerne auf und gehen Sie fröhlich an Ihre Arbeit?
2) Welche Stärken können Sie in Ihre Arbeit einbringen?
3) Welche Gaben, Talente und Fähigkeiten bleiben ungenutzt?
4) Was überwiegt in der Regel am Abend eine normalen Arbeitstages?

  • Erfüllung und Freude
  • Zufriedenheit
  • Dankbarkeit
  • Stolz
  • Niedergeschlagenheit
  • Müdigkeit
  • Stress 
  • Angst vor dem nächsten Morgen

5) Fühlen Sie sich überfordert oder unterfordert?
6) Worauf freuen Sie sich mehr: auf die Pausen oder auf die Arbeit?
7) Entwickeln Sie sich weiter durch Ihre Arbeit – oder bleiben Sie auf Ihrem alten Level?
8) Was haben Sie zum Beispiel in den letzten sechs Wochen gelernt oder welche positive Erfahrung haben Sie gemacht?
9) Wie stehen Sie zu Ihren Kollegen: Arbeiten Sie gern mit Ihnen zusammen oder gehen Sie Ihnen am liebsten aus dem Weg?
10) Was empfinden Sie, wenn Sie am Sonntagnachmittag bei einem Ausflug mit Freunden ausgerechnet Ihrem Chef begegnen?
11) Wenn Sie nochmals ganz von vorn anfangen könnten – die Schule, die Ausbildung, die Wahl Ihres Arbeitsplatzes, Ihre Entscheidung für die Familienarbeit … – was würden Sie anders machen und wo würden Sie genau gleich entscheiden?
12) Welche Fehler haben Sie in Ihrer Laufbahn gemacht und warum?
13) Welches Ziel verfolgen Sie mit Ihrer Arbeit?
14) Welchen Sinn hat Ihre Tätigkeit?
15) Eine ganz schlichte, aber wichtige Frage zum Schluss: Macht Ihnen Ihre Arbeit eigentlich Spaß?

Wer aufhört zu wachsen, der stirbt. (Antoine de Saint-Exupéry)